>> Kleine Taten, die man ausführt, sind besser als große, die man plant. <<
(George Catlett Marshall jun.)

Wir sichern die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden,
indem wir sie im Zeitalter der Digitalisierung zu Innovationsführern machen.


Agiles Arbeiten

Alles … ändert sich … ständig …! – Agiles Handeln ist notwendig, um auf ständigen Wandel und die Änderungen von Kundenbedürfnissen optimal reagieren zu können. Um komplexe Probleme zu lösen, benötigen wir agile Methoden. Das sind jedoch völlig andere Vorgehensweisen als die etablierten Methoden, mit denen verzweifelt versucht wird dem ständigen Wandel zu begegnen.

Agiles Arbeiten bedeutet, die Stärkung der Eigenverantwortung eines jeden Mitarbeiters – die Selbstorganisation und Mitverantwortung rücken in den Fokus. Agil zu arbeiten greift tiefer als lediglich die einmalige Umstellung einer Organisation oder eines Prozesses. Die Einführung einer agilen Organisation ist weit mehr als ein IT-Projekt und durchdringt die Organisation in Ihrer Gesamtheit.

Was Sie durch agiles Arbeiten erreichen:

  • Dynamische Kunden- und Nutzeranforderungen ermöglichen
  • Time to Market signifikant erhöhen
  • Wettbewerbsfähigkeit steigern
  • Potentiale der Mitarbeiter optimal nutzen

Agile Transformation

Bei einer agile Transformation handelt es sich um eine ganzheitliche Umstellung einer Organisation auf agiles Arbeiten, Denken und Führen. Eine agile Transformation ist für alle Konzerne sowie größere und mittelständische Unternehmen notwendig, die agile Organisationsmodelle und -strukturen bereits als derzeitigen und künftigen Wettbewerbsvorteil erkannt haben.

Für eine erfolgreiche Transformation ist nicht nur Fachwissen in agilen Methoden wichtig. Die ganzheitliche Begleitung des Veränderungsprozesses, um die Veränderungsbereitschaft der Organisation zu wecken, kommt bei einer agilen Transformation besondere Bedeutung zu.

Wir haben eine Vorgehensweise als Ausgangsmodell entwickelt, mit der wir Ihre Organisation auf allen Ebenen in den agilen Flow bringen, so dass Sie sehr schnell Ergebnisse erzielen und Ihre Organisation nach und nach in eine agile Organisation überführen können. Der genaue Weg ist aber natürlich völlig individuell und wird mit Ihnen gemeinsam festgelegt.

Unsere Vorgehensweise bei agilen Transformationsprojekten

Assessment

Die Erfolgsfaktoren der Vergangenheit sind nicht immer die Lösungsansätze für die Zukunft.
Wir müssen jenseits der Symptome den wahren Kern der Herausforderungen finden, klar benennen und sind dadurch oft erst in der Lage, effektiv vorzugehen.
Unser Assessment schafft einen Überblick über den Status-Quo und hilft die derzeitige Situation gegenüber der Wunsch-Situation abzuschätzen.

Transformations-Strategie und
Aufbau eines Transformations-Teams

Eine Transformation zielt immer auch auf ambitionierte Ziele ab, welche oft nur durch ein komplettes Neudenken der Arbeitsweise erreicht werden kann.
Aus dem Ziel der Transformation, motiviert sich die Notwendigkeit und die Orientierung neue Wege zu gehen. Die Transformations-Strategie hilft dabei, die richtigen Schwerpunkte zu setzen und unbekannte Themen gezielt zu pilotieren sowie die eigenen effektiven Lösungsansätze zu finden und auszurollen.

Das Transformation Team treibt den Wandel. Aus der Transformations-Strategie setzt es Piloten auf, um bessere Wege in der Praxis zu validieren.
Neue Vorgehensweisen erzeugen immer wieder Reibungen mit der bestehenden Organisation. Es ist Aufgabe des Transformations Teams diese Hindernisse auszuwerten und nachhaltige Lösungen für die Organisation zu schaffen.
Haben sich aus den Erfahrungen in der Praxis Vorgehen bewährt, organisiert das Team den Roll-Out.

Begleitung von Piloten

Beim Aufsetzen der ersten Piloten unterstützen wir in der Vorbereitung, um die richtigen Piloten auszuwählen und für den maximalen Erkenntnisgewinn auszurichten. In der Praxis begleiten wir diese häufig tatkräftig, um nachhaltig neue Methoden auszuprobieren. In der weiteren Begleitung werden idealerweise interne Kräfte aufgebaut, die diese Begleitung bei zukünftigen Piloten übernehmen.

Agile Softwareentwicklung

Damit schnelle Erfolge durch eine agile Softwareentwicklung entstehen, unterstützen wir Ihre Softwareentwicklung durch erfahrene agile Softwareentwickler oder auch ganze Entwicklerteams. Die Selbstorganisation der Entwicklungsteams und die Verantwortlichkeit eines jeden einzelnen Teammitgliedes, kann durch das Vorleben durch erfahrene Teammitglieder gelernt und verinnerlicht werden.

Agiles Projektmanagement

Wir unterstützen Sie als Interim Scrum Master bei der Begleitung Ihrer Projekte. Im Rahmen der Projekte bilden wir Ihre Mitarbeiter darin aus, die Aufgabe des Scrum Masters Stück für Stück zu übernehmen. So wandelt sich unsere Rolle im Laufe des Projektes von einer Interim- in eine Mentoring- und letztlich in ein Coaching Rolle.

Ausbildung eigener Kompetenz durch Scrum Trainings und Zertifizierungen

Es bedarf neuer Fähigkeiten und einem grundlegenden Verständnis, um aktiv und mündig den Wandel mit zu gestalten.
Die Ausbildung geeigneter Kräfte durch Training & Coaching bildet hier den Schlüssel.
Unsere Scrum-Trainings bieten Ihnen für die Umsetzung eine solide Basis, die wir Ihnen durch unsere Certified Scrum Trainer (CST) und Certified Enterprise Coaches (CEC) in der kompletten Bandbreite anbieten; beginnend mit dem Training zum CSM – Certified Scrum Master und zum CSPO – Certified Scrum Product Owner, etc..

Weiterführendes Coaching

Aus der ersten intensiveren Betreuung treibt die Organisation den Wandel eigenständig voran.
Ergänzend hat sich eine punktuelle Betreuung von unserer Seite bewährt, um Impulse und Anreize bei dem weiteren Wandel zu setzen. Beispielsweise macht es Sinn nach 6-12 Monaten ergänzende Assessments durchzuführen, um die Fortschritte und Ausrichtung zu evaluieren.

Typische Gründe für mehr Agilität:

  • Time to Market – Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
    Um wettbewerbsfähig zu bleiben, bedarf es der Fähigkeit schnell und effektiv auf Kundenwünsche reagieren zu können und Marktchancen zu nutzen.
  • Sich für die Zukunft aufstellen
    Das digitale Zeitalter wird viel verändern, was weiß keiner. Nur eine Aufstellung zur kontinuierlichen Optimierung und Verbesserung der Aufstellung kann helfen, die Chancen der Zukunft zu nutzen oder rechtzeitig auf neue Herausforderungen zu reagieren.
  • Produktiver Lösungsanbieter und Kunden als Partner
    In einer Welt in der Kunden immer weniger Wissen was sie brauchen, bedarf es der Fähigkeit, Bedarfe zu identifizieren und gemeinsam mit den Kunden die passenden Lösungen zu entwickeln.
  • Fähigkeit komplexere Vorhaben zum Erfolg zu führen
    Die steigende Komplexität der zu entwickelnden Lösungen schafft neue Herausforderungen und Bedarf neuer Ansätze, damit man effektiv zu zufriedenstellenden Ergebnissen kommt.
  • Potentiale der Mitarbeiter nutzen
    Prozesse an sich bilden keine Basis für herausragenden Ergebnisse, es sind die involvierten Menschen.
    Nur wenn wir Umgebungen schaffen, die Mitarbeiter motivieren, in die Verantwortung nehmen und aus der Arbeit heraus Entwicklungsanreize setzen, können wir die Herausforderungen der Zukunft besser meistern.