Zertifizierung zum Certified Scrum Product Owner

Unser CSPO-Training: „So schaffen Sie optimalen Kundennutzen“

Viele entscheidende Aspekte von Scrum und Agile lassen sich nur schwer aus Büchern erlernen. Wir nutzen interaktive Simulationen und erarbeiten viele Inhalte interaktiv gemeinsam, um Schlüsselaspekte schon im Training erfahrbar zu machen. In unseren Trainings lassen wir vor allem unsere Erfahrungen und unsere bisherigen Herangehensweisen einfließen, damit sie die Methode schnell und erfolgreich in der Praxis umsetzen können. Das Training hat sich in diesem Sinne sowohl als Start Ihrer Reise zu mehr Agilität für angehende Product Owner bewährt als auch als Konsolidierung Ihrer bisherigen Reise.

Der Product Owner hilft das Vorhaben in Zusammenspiel zwischen Stakeholder und agilem Team so zu organisieren, dass wir möglichst immer den maximalen Wert liefern. Die notwendigen Fertigkeiten dies in einer agilen Umgebung zu erreichen, werden in unserem Certified Scrum Product Owner® Training vermittelt. Damit Sie Ihre neuen Arbeitsweisen mit ausgestalten können, bauchen Sie ein tiefergehendes Verständnis. Unsere interaktiven Trainings gehen weit über die Vermittlung bloßer Fakten hinaus. Vielmehr möchten die neuen Methoden erfahrbar machen. Durch die oben dargestellte Ausrichtung ist unser Training der ideale Einstiegspunkt in neue, weiterführende Arbeitsweisen. Für Praktiker ist dieses Seminar in gleichen Maßen ein guter Weg die Erfahrungen zu reflektieren und zu konsolidieren.

 

Das Wichtigste in Kürze

Name des Trainings:Certified Scrum Product Owner (CSPO)
Trainingsdauer:2 Tage, 09.00 – 18.00 Uhr
Ort:Trainingsraum, Große Elbstraße 42, 22767 Hamburg
Teilnehmeranzahl:15
Sprache:Deutsch
Zertifizierung:Certified Scrum Product Owner (CSPO) der Scrum Alliance
Trainer:Ralf Kruse
Zielgruppe:Das Training eignet sich für

  • zukünftige Product Owner
  • Scrum-Erfahrene, die ihr Wissen als Scrum Product Owner intensivieren und Erfahrungen reflektieren wollen
Handout:
  • ein exklusives Arbeitshandbuch als eine wertvolle Arbeitsressource, welche während des Trainings selbst sowie im Anschluss genutzt werden kann
  • Lernhilfen, die Sie für Ihr eigenes Umfeld nutzen können
  • Trainingswerkzeuge & Souvenirs
  • Fotoprotokolle zum Training und eine Trainingsnachbereitung per E-Mail
  • den Link zur Scrum-Product-Owner-Zertifizierung
  • das Buch „Scrum Essentials“
Teilnehmerbeitrag:1.449,49 € / 1.249,49 € im Early Bird-Tarif, buchbar bis 4 Wochen vor dem Training (Beiträge zzgl. 19% MwSt)
Download der Zusammenfassung (PDF)
Zu den Terminen

Unser Angebot für Unternehmen

Alle unsere Trainings können selbstverständlich auch intern bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden. Neben den hier beschriebenen Trainingsangeboten erarbeiten wir ebenso gerne auch auf Ihre individuellen Anforderungen angepasste Trainings, um so optimal auf Ihre Bedürfnisse einzugehen.

Für wen ist das Training gedacht?

Der Schwerpunkt des Trainings liegt darauf, Scrum Product Owner zu entwickeln und Sie zu befähigen mit einem nachhaltigen und guten Scrum-Verständnis Teams anzuleiten, zu überwachen und zu unterstützen. Wichtig ist eine gute und enge Kooperation in einem selbst organisierten Team und das erfordert bestmögliche Kommunikation, Interaktion und Transparenz in einer Arbeitsumgebung.
Wer aus einem Unternehmen kommt, das beginnt sich agile auszurichten, wird aus unserem Training ein gutes Basiswissen und Handwerkzeug mitnehmen, um in einem ambitionierten und komplexen Projektumfeld neue Orientierung geben zu können.
Teilnehmer, die schon Scrum-Erfahrungen mitbringen, haben die Chance, ihr Wissen aufzufrischen oder zu ergänzen, eigene Belange aus dem Tagesgeschäft zu reflektieren und mit neuen Erkenntnissen und konkreten Verbesserungsansätzen zurückzukommen.

Und was nehme ich mit?

Teil I

Wir reflektieren die Grundzüge, um den Rahmen, den Scrum bietet, sinnvoll und zielführend auszufüllen.
Antworten gibt es etwa zu folgenden Themenstellungen:

  • Wie nutzen wir Scrum Increments und Gelerntes sinnvoll, um Innovationen zu maximieren, Risiken zu reduzieren und das bestmögliche Produkt zu erzielen?
  • Wo passt und wirkt Scrum am besten und welche Schlüsselfunktionen erfordert es, um Scrum am effektivsten zu nutzen.
  • Wie die richtige Umgebung dabei helfen kann, bei allen Beteiligten die bestmögliche Verständnis und die bestmögliche Identifikation zu entwickeln und auszubauen.
  • Weshalb agile Wirkweisen die logische, weil zielführende Richtung bieten, um Produkte und Dienstleistungen erfolgreicher und nachhaltiger zu entwickeln.
  • Wie die jeweiligen Rollen und Verantwortungen die rechte Balance fördern zwischen typischerweise gegensätzlichen Interessen von kontinuierlichen Veränderungen und den Erfordernissen, Produkte und Dienstleistungen in bester Qualität und Funktionalität zu schaffen.
  • Gemeinsam und basierend auf unseren Erfordernissen werden wir reflektieren, auf welche Weise die grundlegenden Scrum-Prinzipien uns dabei helfen, den Rahmen, den Scrum bietet, sinnvoll, effektiv und damit zielführend zu nutzen.

Teil II

ProductOwnership – von der Vision zum fertigen Produkt. Wir behandeln unter anderem die nachfolgend aufgeführten Bereiche:

  • Wie können wir ein wirkungsvolles Umfeld für ein effektives ProcutOwnership gestalten?
  • Das Herz eines effektiven ProductOwnerships ist die Fähigkeit, das Produktumfeld in einer Weise zu gestalten und zu organisieren, um gemeinsam imstande zu sein, mit einer bestmöglichen, geschlossenen Interaktion zwischen Team, Usern und Stakeholdern das bestmögliche Produkt zu schaffen.
  • Wie eine präzise vorgestellte und geteilte Produktvision die nötige Richtung vorgibt, um das bestmögliche Produkt zu entwickeln und zu schaffen – zielgerichtet und auf dynamische Weise.
  • Wir beleuchten, wie verschiedene agile Voraussetzungen dabei helfen, allen Beteiligten den Zusammenhang und die Vision nahezubringen. Dies ermöglicht eine optimale, die bestmögliche Zusammenführung des Scrum Teams, der Stakeholder und der Entwickler im Entwicklungs- und Entstehungsprozess.
  • Eine Hinführung zur optimalen Gestaltung des User Backlogs.
  • Wie Sie bestmöglich mit allen im Entwicklungsprozess Beteiligten interagieren.

Das Training ist eine konstruktive und gute Möglichkeit, Ihre Rolle als ProductOwner zu beleuchten, zu reflektieren und weitere Möglichkeiten zu finden, in dieser Rolle zu wachsen.

Viele Aha-Erlebnisse durch praktische Übungen öffnen Türen für neue Denkansätze und Herangehensweisen ganz außerhalb der eventuell gewohnten plangetriebenen Projektmanagementmethoden.


Unser Angebot für Unternehmen

Alle unsere Trainings können selbstverständlich auch intern bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden. Neben den hier beschriebenen Trainingsangeboten erarbeiten wir ebenso gerne auch auf Ihre individuellen Anforderungen angepasste Trainings, um so optimal auf Ihre Bedürfnisse einzugehen.

Über den Trainer

Ralf Kruse ist einer der erfahrensten Enterprises Agile Coaches in Norddeutschland. Er ist Certified Scrum Trainer® (CST®) und der einzige Certified Enterprise Coach℠ (CEC) der Scrum Alliance im Großraum Hamburg.

Von kleinen Start-ups auf der Suche nach einer besseren Aufstellung im Rahmen ihres Wachstums bis hin zur Begleitung von ganzheitlichen Umstellungen in internationaler Konzerne hat Ralf Kruse bereits eine Vielzahl von Kunden – national wie international – erfolgreich unterstützt.

Die Stärke von Ralf Kruse ist es seine langjährige Erfahrungen in der Anwendung agiler Methoden so weiterzugeben, dass Kunden und Trainingsteilnehmer befähigt sind, in ihren Organisationen sofort wirksam zu werden.
In den folgenden Podcasts von Trainer Ralf Kruse erfahren Sie noch ein wenig mehr über SCRUM:

Aktuelle Termine

13.-14. November 2018

Zur Anmeldung

19.-20. März 2019

Zur Anmeldung

12.-13. Juni 2019

Zur Anmeldung

10.-11. September 2019

Zur Anmeldung

03.-04. Dezember 2019

Zur Anmeldung

Senden Sie Ihre Rückfragen gern an unser Trainingsteam unter: Training@changepoint.de


Anmeldebedingungen

Bei Anmeldungen von mindestens 4 Wochen vor Ihrem Wunschtermin gewähren wir einen Rabatt von 200,- € auf den regulären Schulungspreis. Sie erhalten eine Rechnung, nachdem Ihre Registrierungsdaten bei uns eingegangen sind und verarbeitet wurden, spätestens nach Ende der Veranstaltung.

Bei Stornierung einer erfolgten Registrierung bis 20 Tage vor dem gebuchten Termin erstatten wir 50% des Schulungspreises. Bei Stornierung von weniger als 20 Tage vor dem gebuchten Termin oder Nichterscheinen erfolgt keine Erstattung. Eine Ersatzperson kann jederzeit benannt werden.

Wir behalten uns vor, einen Trainingstermin zu stornieren, sofern nicht genügend Anmeldungen für die Durchführung zustande kommen. In diesem Fall erstatten wir selbstverständlich 100% der bereits gezahlten Gebühren.